Rhythmus

Persönliche Beweggründe zum Trommeln verbinden sich mit persönlichen Beziehungen zu Rhythmen, Les Djembistes stellen einige davon vor.

“Es gibt keine Bewegung ohne Rhythmus” (Mansa Camio)

Wer seine Umgebung aufmerksam wahrnimmt, ist in der Lage, verschiedenste Rhythmen aus der uns ständig umgebenden Geräuschkulisse herauszufiltern und bewusst werden zu lassen

Als gleichtaktmäßige Bewegung oder einen fließenden Bewegungsablauf beschreibt der DUDEN den Begriff Rhythmus. Für uns Trommler bedeutet Rhythmus aber einiges mehr.

Schon der erste Ton einer Trommel ist für uns Ruf, fordert uns auf - zum Kon-Takt. Wenn wir uns auf diesen Anruf einlassen, den Kon-Takt aufnehmen und aufrechterhalten, weiterführen, so entsteht Rhythmus. Trommeln heißt dann für uns, im gemeinsamen Rhythmus aufeinander zu achten, sich zu begegnen, miteinander zu harmonieren. Im Rhythmus fangen wir an mitzuschwingen und uns darin selbst zu spüren - aber eben nicht allein - und zu genießen. Der Rhythmus transformiert uns und wir transformieren Rhythmus - in Bewegung, Lebensfreude, Tanz.

Gelingt das, füllt sich mein Trommlerinnenherz mit Glück, aus dem ich oftmals noch im Alltag schöpfe.

Heike

Trommeln als Leidenschaft

Ich kann mich ganz dem Bekenntnis Ringo Starrs anschließen, der einmal sagte:
Ich könnte das ewig so weiter machen, wenn du einmal angefangen hast zu trommeln, dann willst du nie mehr aufhören.”  oder so ähnlich.

Brigitte

Für mehr hatte Brigitte keine Zeit, sie musste wieder Trommeln ;-)

Lebendige Aggregatzustände

Bevor ich mit dem Djembe trommeln angefangen hatte, dachte ich, ich wüsste was Rhythmus wäre. Doch dann lernte ich durch Aladji afrikanisches Trommeln kennen und es eröffnete sich mir eine neue Welt. Was mir beim Djembe üben manchmal als eigentümliche Variation geriet, konnte und musste Aladji mit Erstaunen als etwas ganz anderes zur Kenntnis nehmen als das, was er vorgab.
Mich wiederum veranlassten solche und andere Erfahrungen, über Rhythmus und Rhythmen neu nachzudenken. Mittlerweile halte ich Rhythmen für die Aggregatzustände des Lebens.
Tatsächlich! - wie in der physikalischen Chemie Druck und Temperatur den Aggregatzustand der Materie bestimmen, so bestimmen die Schlag-Kombinationen und ihr Takt den Aggregatzustand der musikalischen Bewegung, der Rhythmus heißt.

Das Besondere an afrikanischen Rhythmen ist für mich, dass sie häufig plasmatische Zustände charakterisieren. Fest, flüssig oder gasförmig, das kannte und kenne ich von europäischer Musik, Aber die Dichte der Schlag-Kombinationen oder die Kürze des Taktes lassen es bei afrikanischen Rhythmen oft so heiss und hoch her gehen, wie in den kosmischen Anfängen nach dem Urknall als es die uns bekannte Materie noch nicht gab.
Das ist das bleibend Spannende für mich an Djembe und ihren Rhythmen, -

Norbert

Die Liebe zu afrikanischen Rhythmen in Gedichtform

ich will zurück
nach afrika
und wieder trommeln,
nicht schön
aber
GEIL UND LAUT!

Ralf

Rhythmus

Les-Djembistes-Perlen-Krokodil_03_web_klein

Startseite      Impressum      Termine      Kontakt      Sitemap      Datenschutz     

Les Djembistes vernetzt

 

130629_Aladji Touré Tanz die Trommel in Essen 3_web
Aladji Touré (Senegal)

Termin-Info (kurz)

16. Jan. 2016

Makoi_Link Logo_web
MAKOI - Schulprojekt für die Zukunft der Kinder in Ziguinchor - Senegal

LyLaRuhr_Link-Button_03_txtLes Djembistes werden unterstützt vom
Lyrik-Lab-Ruhrgebiet

Alpha Ba Website Button 1 b nstzur Website unserer Trommelfreunde um
Alpha Ba aus Bielefeld,
ebenfalls mit tollen Events und Veranstaltungen bei Tanz und Musik.

Jetzt auch auf YouTube

Veranstaltungen auf die auf dieser Seite hingewiesen wird sind gegebenenfalls kostenpflichtig. Eventuelle Preise sind bei den VeranstalterInnen zu erfragen