So viele Unterschiede, (zu Gelsenkirchen) ähnlicher geht’s kaum

DSC03943 Fredenbaum Pavillon b nst 400Zwei Ruhrgebietsstädte, Dortmund und Gelsenkirchen, (hier in alphabetischer Reihenfolge), ihre Rivalität ist fast Kult, ihre Gemeinsamkeiten zu groß um sich wesentlich voneinander zu unterscheiden.
Beide Städte sind für ihre traditionsreichen Fußballvereine bekannt, beide liegen an der Emscher, in beiden sind die größten Fußballstadien in ähnlicher Entfernung und rechts der Emscher gebaut. Beide Städte sind von der Industriekultur des Montanbereichs des letzten und vorletzten Jahrhunderts geprägt.

Beide Städte sind multikulturell und beide sind aufgrund ihrer Erfahrungen sowohl in der Lage zu arbeiten wie zu feiern. In beiden Städten wird getrommelt. Und beide sind Nachbarstadt von Bochum, (“tief im Westen”). Klar, dass da auch etwas mit Rhythmus geht, von ruhig bis fetzig. Les Djembistes freuen sich, als gerne gesehene Gäste bei den Dortmunder Trommel-Freaks mitmachen zu dürfen.

DSC01928 Florianturm von Himmelstreppe 400Mit bloßem Auge kaum zu erkennen, die Spitze des Florianturm im Dortmunder Westfalenpark zwischen dem Bismarckturm und einem  Flutlichtmast des Rewir-Power-Stadion in Bochum; hier von der Himmelstreppe aus mit einem Teleobjektiv fotografiert.

 


 

Fredenbaumpark Dortmund

Les-Djembistes-Perlen-Krokodil_03_web_klein

Startseite      Impressum      Termine      Kontakt      Sitemap      Datenschutz     

Les Djembistes vernetzt

 

130629_Aladji Touré Tanz die Trommel in Essen 3_web
Aladji Touré (Senegal)

Termin-Info (kurz)

16. Jan. 2016

Makoi_Link Logo_web
MAKOI - Schulprojekt für die Zukunft der Kinder in Ziguinchor - Senegal

LyLaRuhr_Link-Button_03_txtLes Djembistes werden unterstützt vom
Lyrik-Lab-Ruhrgebiet

Alpha Ba Website Button 1 b nstzur Website unserer Trommelfreunde um
Alpha Ba aus Bielefeld,
ebenfalls mit tollen Events und Veranstaltungen bei Tanz und Musik.

Jetzt auch auf YouTube

Veranstaltungen auf die auf dieser Seite hingewiesen wird sind gegebenenfalls kostenpflichtig. Eventuelle Preise sind bei den VeranstalterInnen zu erfragen